Trekking Blog für Ultraleicht Wandern und Touren – Trailblaze

Rab Summit Superlite Bivi – Bivy oder Zelt?

April 22, 2010 by · 7 Kommentare 

Auf den ersten Blick sieht der Summit Superlite Bivi eher wie ein Zelt aus und nicht wie ein Bivy. Warum dann die Bezeichnung Bivi? Es hat auf jeden Fall etwas mit dem US Recht zu tun. Mehr dazu später.

Rab Summit Superlite Bivi

Der Rab Summit Superlite Bivi ist aus dem sehr atmungsaktiven eVENT Material. Es ist das gleiche Material, dass auch für wasserdichte und atmungsaktive Regenjacken verwendet wird.

Das eVENT Material hat den Vorteil eines sehr leichten und einwandigen Aufbaus, bei einem annähernd kondensationsfreien Zelt.

Nachteil des eVENT Materials ist, dass es nicht den Sicherheitsanforderungen an Zelte zur Entflammbarkeit entspricht. Wird eVENT dem offenen Feuer ausgesetzt ist dieses leicht entflammbar. Daher kommt jetzt auch die Bezeichung Bivi, da nach der gebräuchlichen Definition, ein Bivy zu klein ist, um im Innernen mit einem Campingkocher zu kochen.

Entworfen wurde der Rab Summit Superlite Bivi für den alpinen Gebrauch, u.a. für alpine Kletterer. Der Bivi hat ein geringes Gewicht, eine kompakte Größe, ist einfach aufzubauen und ist sehr windbeständig. Das sind natürlich alles Eckdaten die für Ultraleichtwanderer auch interessant sind.

Der Rab Summit Superlite Bivi ist für mich eine ideale Ergänzung zu meinem MLD Duomid Tarp bei Touren wo ich rauere Umgebungen erwarte, wie z.B. Island, Grönland oder auch im Winter wo wenig Schutz durch Bäume ist.

Rab Summit Superlite Bivi

Technische Daten:
- Material: 3-Schicht eVENT Obermaterial, wasserdichtes Nylon für den Boden
- Für 2 Personen geeignet
- Grundfläche: 222 x 120 cm (874 x 472 in)
- Höhe: 70 cm (28 in)
- Moskito Netz: Nein
- Poles: Zwei Stück aus 8,84 mm (3.5 in) Aluminum
- Innentaschen: 1
- Farben: Rot, Blau
- Kletterspezifisches Feature: 2 versiegelte "macaroni" tie-in Points
- Gewicht: 1.500 Gramm (53 oz) einschließlich Stangen und Heringe aus Aluminium

Hersteller: Rab Website

Kommentare

7 Kommentare zu “Rab Summit Superlite Bivi – Bivy oder Zelt?”
  1. Martin sagt:

    Hi Johannes,
    lustig das du gerade darüber schreibst. Seit einigen Wochen nenne ich das gute Stück mein eigen. Das Originalgestänge würde ich dir empfehlen gegen CF-Gestänge zu tauschen. Das Originale ist nämlich etwas zu lang. Ansonsten ist das Teil recht klasse, Nur sehr groß solltest du nicht sein. 😉

  2. trailblaze sagt:

    Hi Martin,
    danke für den Tipp mit dem CF-Gestänge. Wo hast du das CF-Gestänge gekauft? Mit der Länge hat ich noch nicht so Probleme. Wo hast du dein Bivi her? Ich habe ziemlich lange gesucht. Wie sind deine Erfahrungen? Naja, bei der Größe gebe ich dir recht 🙂

    Johannes / Trailblaze.

  3. Martin sagt:

    Hi,
    das CF-Gestänge habe ich von Fliegfix. Das Zelt habe ich aus UK. Meine Erfahrungen sind bisher durchweg positiv. Voll abgespannt steht das Ding wie ein Bunker. Da kann man sich problemlos mit ganzem Körpergewicht dagegen lehnen. Kondens gibt es quasi Null.
    Bei Bedarf kann ich dir gern Bilder schicken. Achso, mit CF-Gestänge, allen Abspannleinen und 6 Heringen wiegt das ganze 1.360g. 😉

  4. magda sagt:

    Hey,
    Wie teuer ist denn das Zelt?
    lg

  5. trailblaze sagt:

    Hi Magda,
    das Zelt liegt bei ca. 350 EUR.

    Grüße,
    Johannes / Trailblaze.

  6. Tourmalet sagt:

    Hallo,

    ich bin auch an dem Zelt (oder auch Bivy…) interessiert.
    Wo kann ich das Zelt denn für 350,– EUR bekommen?
    Was kannst du denn über das Packmaß berichten?

    Grüße

  7. trailblaze sagt:

    Hi Tourmalet,
    das Packmaß ist 45 cm x 14 cm.

    Ich habe das Bivy in England in einem Shop bestellt. Da waren sie am günstigsten.

    Grüße,
    Johannes / Trailblaze.

Eine Antwort hinterlassen

*

Trekking Blog für Ultraleicht Wandern und Touren – Trailblaze